Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Publikationen
blind

Das europäische Leistungspunktesystem für die Berufsbildung (ECVET)

[18-06-2007]
ECVET für mehr Durchlässigkeit der Bildungssysteme und Mobilität auf dem Arbeitsmarkt
Positionspapiere | Soziales

Das vorgeschlagene Europäische Leistungspunktesystem für die Berufsbildung (ECVET) soll die Anerkennung, Übertragung und Akkumulierung von individuellen Lernleistungen innerhalb Europas erleichtern bzw erst ermöglichen.

Die AK sieht in ECVET mögliche Wege zu mehr Transparenz, zu besserer Vergleichbarkeit, zu möglichst reibungsloser Übertragbarkeit und dadurch zu leichterer wechselseitiger Anerkennung von beruflichen Qualifikationen in Europa. Interessenpolitisch erwartet die AK, dass ECVET so umgesetzt wird, dass es ihren Mitgliedern, den Menschen in der Arbeitswelt und denen in der Ausbildung, vor allem folgendes eröffnet:

1) Die Mobilität innerhalb der Ausbildungssysteme zwischen einzelnen Stufen und Niveaus       (national und international)

2) Die Mobilität zwischen Ausbildungssystemen (auch über die Grenzen innerhalb Europas         hinweg)

3) Bessere Chancen auf dem österreichischen und dem europäischen Arbeitsmarkt
« Zurück

Autor

Bernhard HorakKontakt Email

Files

fermer