Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Publikationen
blind

Luftqualität: Vorschriften für gemäß dem Flexibilitätssystem in Verkehr gebrachte Motoren. Non Road Mobile Machinery Directive

[28-10-2010]
Der Begriff „Mobile Maschinen und Geräte“ umfasst Fahrzeuge, die mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet und nicht zur Beförderung von Personen und Gütern auf der Straße bestimmt sind (zB Raupen, Radlader, Bagger) sowie Lokomotiven und Binnenschiffe.
Positionspapiere | Verkehr & Umwelt

Für die Hersteller dieser Maschinen und Geräte, auch als „Off-road“ oder „Non Road“-Fahrzeuge bezeichnet, werden das Typisierungsverfahren und verbindliche Emissionsgrenzwerte in Form von Abgasklassen ( I, II, III A, III B, IV) für die Luftschadstoffe Feinstaub (PM), Stickoxide (NOx), Kohlenstoffmonoxid (CO) und Kohlenwasserstoffe (HC) vorgeschrieben.« Zurück

Autor

Franz GreilKontakt Email

Files

fermer