Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Publikationen
blind

Grünbuch „Optionen für die Einführung eines Europäischen Vertragsrechts für Verbraucher und Unternehmen“

[28-02-2011]
Die AK spricht sich ausdrücklich gegen das optionale Vertragsrechtsinstrument aus. Dieses Instrument ist insbesondere für VerbraucherInnen problematisch, da es diesen als schwächeren WirtschaftspartnerInnen die Entscheidung über die günstigste Rechtswahl aufbürdet – eine Entscheidung, die VerbraucherInnen mangels genauer Kenntnisse der tatsächlichen Optionen nicht gewachsen sind.
Positionspapiere | Konsumenten

Die AK bekennt sich insbesondere zur Verordnung Rom I über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht mit ihrem Günstigkeitsprinzip, welches etwa für VerbraucherInnen einen bewährten und zuverlässigen Schutz im Zusammenhang mit grenzüberschreitenden Verträgen gewährt. Die Einführung eines europäischen Vertragsrechts darf nicht dazu führen, dass die Vorschriften der Verordnung Rom I ausgehebelt werden.

« Zurück

Autors

Alice WagnerKontakt Email
Jutta ReplKontakt Email

Files

fermer