Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Publikationen
blind

AK Europa Position zu Wohnimmobilien-kreditverträgen

[23-06-2011]
Grundsätzlich ist die Initiative der Kommission Wohnimmobilienkredite zu regeln zu begrüßen. Es bestehen jedoch Bedenken dies zum aktuellen Zeitpunkt und unter großem Zeitdruck zu tun. Viele Mitgliedstaaten und auch Österreich haben anlässlich der Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie vor etwa einem Jahr den Bereich der Wohnkredite neu geregelt. Mit Ausnahme des Rücktrittsrechts gelten in Österreich alle wesentlichen Bestimmungen gleichermaßen für Verbraucher- und Wohnimmobilienkredite.
Positionspapiere | Konsumenten

Bei einer neuen Regelung für Wohnimmobilienkredite ist unseres Erachtens besonderes Augenmerk darauf zu legen, dass bei den Begrifflichkeiten und den Formulierungen möglichst eine Anlehnung an die Verbraucherkreditrichtlinie erfolgt. Hinsichtlich der vorgeschlagenen datenschutzrechtlichen Bestimmungen bestehen aus Sicht der AK erhebliche Bedenken. Betreffend des Grundsatzes der „verantwortungsvollen Kreditaufnahme“, der in der Richtlinie verankert werden soll, ist die AK der Ansicht, dass mit den vorgesehenen Bestimmungen unangemessene Pflichten und Sanktionen für Verbraucher eingeführt werden.
« Zurück

Autors

Benedikta RupprechtKontakt Email
Christian PrantnerKontakt Email

Files

fermer