Akeu
Deutsch | English
Österreichische Bundesarbeitskammer Büro Brüssel
Aktuelles Veranstaltungen Publikationen
Home » Publikationen
blind

Grünbuch "Hin zu einer neuen Kultur der Mobilität in der Stadt"

[25-02-2008]
Grünbuch zur städtischen Mobilität - Anhörung der Europäischen Kommission
Positionspapiere | Verkehr & Umwelt

Bestehende Rechtsakte (Wegekosten-Richtlinie, Abgasnormen und andere) müssen nach Ansicht von AK EUROPA für eine bessere Anwendbarkeit zur Erreichung der Umweltziele adaptiert werden. Beschäftigte im Verkehrssektor sind doppelt - als ArbeitnehmerInnen und als NutzerInnen - betroffen. Diese Gruppe muss daher besondere Berücksichtigung finden. Die Subsidiarität und damit die klare Zuständigkeit der Städte und Mitgliedstaaten für die städtische Mobilität muss sichergestellt sein. In Ländern, in denen der städtische Verkehr liberalisiert wurde, konnte eine Oligopolbildung beobachtet werden, was dem Wettbewerbsgedanken der EU widerspricht. Eine Liberalisierung ist daher kritisch zu hinterfragen, unter anderem auch wegen der zu befürchtenden negativen Folgewirkungen für die Beschäftigten und ihrer Arbeitsbedingungen.« Zurück

Autors

Doris UnfriedKontakt Email
Franz GreilKontakt Email

Files

fermer